Haare fallen aus, was zu tun ist? Haarverlustgründe

Es gibt eine Frage, was zu tun ist, wenn Haare unerwartet beginnen zu fallen. Wir werden Masken messen, die die Körperhöhe der Haare stärken und stimulieren, nämlich Hausmasken gegen einen Haarausfall. Unausgewogene Diäten führen dazu, dass die Haare langweilig werden, den Glanz verlieren und anfangen zu fallen. Haare fallen aus, was zu tun ist? Ohne Panik! Bei den ersten Symptomen eines Haarverlustes selbstverständlich versuchen, den Grund ihrer Abwesenheit zu definieren.

Es gibt eine Masse von Verfahren für die Pflege der Haare unterliegt der Abwesenheit, die in Schönheitsläden und im Haus Bedingungen durchgeführt werden kann.

Haare fallen aus, was zu tun ist? Haarverlustgründe Normal an der Person ca. 100 Haare pro Tag fallen aus. Um zu verstehen, ob es notwendig ist, den Alarm zu klingen, wird der einfache Weg helfen. Nehmen Sie den Fingern eine dünne Haarlocke und ziehen Sie leicht an. Wenn in einem Arm gab es nicht mehr als 2 Haare, alles ist in Ordnung. Wenn es mehr ist, ist es notwendig, dringend Maßnahmen zu ergreifen. Der Haarausfall ist eher weit verbreitetes Problem nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern. Präzise zu definieren, die wichtigsten an einem Haarausfall, was Charakter dieser Prozess hat.

Es ist nicht genug, wer gleichgültig bleibt und einen Teil des eigenen Kopfes hört, der auf einem Kissen oder Kleider blieb. Was tun, wenn Haar begann, den Kopf in erschreckenden Mengen zu verlassen? Du solltest nicht in Panik geraten. Wenn Sie sich natürlich nicht mit einer pathologischen Kahlheit oder einer Alopezie beschäftigen (die Haare fallen ganz auf den Kopf oder die getrennten Zonen aus). Idealerweise muss der Experte den Grund für diese Schwierigkeiten herausfinden. Aber sofort machen wir eine Reservierung: In diesem Artikel wird es eine Frage von einem vorübergehenden Haarausfall sein.

Der Haarausfall kann sowohl durch den äußeren als auch den internen Gründe verursacht werden. Eine falsche Ernährung, insbesondere die Diäten , die von den Frauen so geliebt wurden bezieht sich auf die erste. Die Haarfollikel, die von Nährstoffen beraubt wurden, vergehen vor dem Putter. Der Nachteil der Vitamine C, B5, B6, PP und einer Drüse, Zinkum, Calcium und Magnesium wirkt sich stark auf einen Zustand der Haarwurzeln aus. Aber auch wenn die tägliche Ration reich an Vitaminen, Rauchen, Alkohol und Empfang von einigen Medikamenten können ihre Assimilation stören.

Oft Haare beginnen activly nach Änderung eines hormonellen Hintergrund heraus zu fallen. Bei Frauen ist es gewöhnlich an Schwangerschaft, Abtreibungen, Gebrauch von Verhütungspillen, eine Menopause und auch auf einige Krankheiten der endokrinen Organe gebunden. Alle Probleme mit der Gesundheit sofort beeinflussen einen Kopf der hören.

Verschiedene Stresse besitzen eine starke "Anti-Haare" -Aktion: scharfer Gewichtsverlust, Gebrauch einer Narkose im Betrieb, emotionale Erfahrungen (der Haarverlust beginnt in 1-2 Monaten nach einem Stress). Verderblich Unterschiede der Temperaturen deshalb sollten Sie nicht über eine Kopfbedeckung in der kalten Jahreszeit Arbeit vergessen. Der Haarausfall kann auch genetisch gestellt werden.

Erster Hauptgrund für einen Haarausfall In der oberen Schicht des Kopfes kann die spezielle Art von Hormonen sammeln: Dihydrotestosteron. Aus diesem Grund können die Haare stark ausfallen. Ein solches Problem trifft sich häufiger bei Männern, wie bei ihnen dieses Hormon schneller produziert wird. In diesem Fall oft in einem Traum Haare fallen aus. Die erhöhte Menge dieses Hormons in den meisten Fällen heriditary. Oft, wenn in der Familie des Mannes bald kahl werden, dann geht diese Krankheit von Vater zu Sohn. Aber auch bei Frauenhaaren wegen hormonaler Versagen kann man ausfallen. Nur dieses Versagen ist an die sexuelle Sphäre gebunden: der Beginn des Sexuallebens, nach dem Lieferschein, im Zusammenhang mit einer Menopause und so weiter stark ausfallen. Es kann auch an weibliche gynäkologische Erkrankungen oder an andere Probleme in einem Organismus (Nebennieren, Diabetum, endokrine Störungen usw.) gebunden sein.

Als zweiter Grund einer Kahlheit ist es möglich , chemische Einflüsse zu nennen. Hier gehört Umweltverschmutzung, Strahlung, atmosphärische Emissionen usw. In diesem Fall fallen die Haare mit einer Glühbirne aus. Natürlich, hier vor allem die Chemotherapie, von der Sie nicht irgendwo kommen, wenn gefundenes Krebs gehört. Auch Glühbirnen werden durch verschiedene Arzneimittelpräparate, zB Antibiotika, einige hormonelle Medikamente, beeinträchtigt. Deshalb ist es in den meisten Fällen krank, es ist besser, wenn möglich Akzeptanz von Arzneimitteln, insbesondere ohne Verabredung des Arztes, zu verweigern. Von ihm werden nicht nur die Haare aussteigen, sondern auch der ganze Organismus wird leiden.

Oft betont die begleiten uns das ganze Leben sind die Gründe eines Haarausfall. Spannungen bei der Arbeit, in der Familie. Zur gleichen Zeit nicht nur Nerven und Emotionen, sondern auch alle Organismus im Allgemeinen leiden. Und all diese Stresse spiegeln sich in einem Zustand der Haare: sie beginnen "den Kopf zu verlassen". Es ist notwendig, mit Stress zu kämpfen. Nicht auf die Kleinigkeiten achten, um zu lernen, ruhig irgendwelche Probleme zu behandeln. Es ist möglich, sich selbst die abscheuenden Gräser zu helfen.

Behandlung eines Haarverlustes

Haare fallen aus, was zu tun ist? Haarverlustgründe Experten beraten nicht bei einem Haarausfall zur Selbstmedikation. In den meisten Fällen sind die Gründe hierfür notwendig, eine Diagnostik eines Organismus zu unterziehen. Wenn die Krankheit gefunden wird, dann ist es notwendig, es zu behandeln, aber nicht Haare.

Die moderne Medizin bietet einige der sehr effektiven Methoden der Behandlung einer Kahlheit. Hier nur einige von ihnen.

Behandlung eines Haarausfalls bei Hausbedingungen

Inhalt eines Tellers (Diät)

Durchführung der Prüfung der täglichen Ration. Es muss in genug Eichhörnchen und Eisen enthalten. Haar wird dankbar sein, wenn man in eine Lieferung fettarmes Geflügel, schnelles Rindfleisch, Bohnen, Hüttenkäse, Gemüse und Obst in unbegrenzter Anzahl aufnehmen kann. Sie sollten auch nicht über Polyvitaminums vergessen, zumal moderne Produzenten spezielle Komplexe für Haare anbieten.

Kämmen

Viele überlegen, dass es nur eine Möglichkeit ist, einer Frisur einen genauen Blick zu geben. Und umsonst! Richtig abgeholt Pinsel sanft massiert Kopf Haut, verbessert eine Zirkulation, die gut beeinflusst Haarbalken. Um zu verwirklichen, sind einige Minuten pro Tag notwendig (vor allem vor dem Schlafengehen), um Haare vielfältig zu kämmen.

Shampoos und Balsame

Vergeblich behandeln sie mißtrauisch die Inschrift "Stärkung" auf Haarpflegeprodukte. Viele Substanzen, die in ihnen enthalten sind, sind in der Lage, wirklich zu reduzieren oder sogar einen Haarausfall zu stoppen. Zum Beispiel, Extrakt eines Ginseng stimuliert wichtige Zeichen der Zellen des Kopfes, macht Haar stärker und stark. Auch für eine Lieferung und Stärkung der Haare ist es notwendig, Agenten mit Pantenony und Jojoba Öl zu wählen, und RR Vitamin so gut wie möglich ist geeignet für die Stimulation einer Haarbalbe.

Es ist sinnvoll, die stimulierenden Shampoos mit einem Extrakt aus einer Neetle, einer Kamille, Mentholum, zu bemalten - mit einem Protein und einem Extrakt einer Rosskastanie anzuwenden. Und Vitamin E wird helfen, Wurzeln vor freien Radikalen zu schützen. Bei einem Haarausfall sollten Sie nicht verschiedene Agenten für die Verlegung missbrauchen, auch wenn sie "mit Vitaminen angereichert sind".

Folk Heilmittel für die Behandlung von Haarausfall

Gut bewährte Volksheilmittel bei der Stärkung der Haare.Masken auf der Basis einer Klettenwurzel gelten als die effektivsten.Ein einfacher Weg - um zwei Esslöffel einer Wurzel mit gekochtem Wasser zu füllen und auf langsames Feuer innerhalb einer halben Stunde zu heizen.Die abgekühlte Brühe zu filtern und spülen Sie den Kopf nach dem Waschen.

Masken mit Zwiebeln stärken das Haar nicht schlechter, aber wegen eines anhaltenden spezifischen Geruchs nicht genießen Popularität.Nehmen Sie pflanzliches Öl, Zwiebelsaft, den erwärmten Honig (alles auf einem Esslöffel) und 1 Eigelb.Nach dem Mischen wird die Masse in den Wurzeln der Haare gerieben.Dann wird der Kopf empfohlen, mit einem Handtuch gewickelt zu werden und eine Maske für 30-40 Minuten zu lassen.Wenn das Verfahren zweimal pro Woche wiederholt wird, wird das Ergebnis in 3 Monaten spürbar.Um einen Zwiebelgeruch loszuwerden, ist es genug, um Wasser zu spülen, um einen Tropfen Parfüm zu spülen.

Nicht schlechtes mildes Reiben von Tafelsalz in Wurzeln des gewaschenen Haares stärkt das Haar.

Die wärmende Cognac-Maske ist gut: ein Cognac-Esslöffel, ein Eigelb, ein Honig-Dessertslöffel und ein kleines Pflanzenöl (bei trockenem Haar).Um in den Wurzeln zu reiben und auf alle Längen zu verteilen, um für 30 Minuten zu verlassen.Dann Shampoo abwaschen und mit gekochtem Wasser mit Zitronensaft abspülen.

Du solltest auch nicht über Kräuter vergessen: um einen Johanniskraut, einen Salbei, einen Neetle, eine Immortelle (Peer-Parts) in einem Thermos zu machen, um 4 Stunden zu verlassen, dann Henna vor der Bildung einer einheitlichen Mahlzeit hinzuzufügen, 30 Minuten auf die Haare vor dem Waschen auftragen.

Perfekt stärkt das Haar und die übliche Henna - ein Lieblings-Agent der Liebhaber der roten Schattierungen.Aber es ist nicht nötig, Henna auf Haar mehr als eine Stunde zu halten: es kann Haare übertreiben.

Maske aus einem Haarausfall im Haus Bedingungen

Es ist möglich, diese Maske regelmäßig zu benutzen.Behandlungsterm: 1 Monat.

Vorteile:
Hilft bei einem Haarausfall

Nachteile:
Es ist ernst zu waschen, Zeitaufwand

Rezept:

Also müssen wir auf 1 Esslöffel nehmen:

  • Klette Öl
  • Rizinusöl
  • Camphoröl
  • Vitamin A (flüssig)
  • Mandelöl (anstatt es ist möglich, irgendwelche anderen zu nehmen, zum Beispiel, Traube, entweder Petersilienöl oder irgendein anderes, wird nicht schlechter sein)
  • Dimexidum
  • Plus zum Dampf von Ampullen mit Vitamin B (es ist Solutio Oleosa, ist es bequem, ihn in die Spritze zu nehmen und in der allgemeinen Beimischung auszupressen)

Wir vermischen alles und wir setzen auf ein Wasserbad, um warm zu werden. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Wir decken mit einem alten Handtuch Schultern, und es ist besser - ein Lappen, das ist dann kein Mitleid für das Auswerfen. Wir reiben diese Beimischung in der Kopfhaut. Wir legen auf den Kopf ein Paket, von oben - etwas warmes, unnötiges und altes. Unnötig und alt ist, weil die Beimischung auslaufen kann und diese wärmsten leuchten kann. Um mindestens 1 Stunde zu gehen, ist mehr möglich. Wir machen das alles innerhalb von 1 Monat, einmal pro Woche. Mehr - es ist möglich, es ist weniger - nutzlos, du wirst nur die Zeit und Nerven verbringen.

Wie man sich um die Haare kümmert, dass sie nicht ausfallen?

Haare fallen aus, was zu tun ist? Haarverlustgründe Um deinem Haar zu helfen, um sie stark und gesund zu machen, ist es notwendig, einige Regeln in ihrem Verlassen zu folgen. Zum Beispiel muss die Bürste nur aus einer natürlichen Borste sein. Es ist unmöglich, Haarbürsten und Massagebürsten mit Metalldentikeln zu verwenden. Sie können Kopfhaut, und in den meisten Fällen Tränen Haare.

Es ist notwendig, Haare nicht weniger als fünf Minuten zu kämmen. Es ist auch nützlich, um die Massage des Kopfes zu tun. In diesem Fall ist es notwendig, den Kopf unten zu hängen, dass das Blut zu Glühbirnen floss. Um Massenfingerspitzen zu passieren fünf. Für die Gesundheit der Haare ist es notwendig, richtig zu essen. Die Produkte, die reich an Vitamin E sind, sind nützlich. Es ist notwendig, salzhaltige Produkte zu begrenzen, geräuchert, verzinnt.

Denken Sie daran, dass schmutzige Haare häufiger fallen als sauber. Darum lasse sie auch nicht verschmutzen. Dermal Fett fördert einen Haarausfall. Haare können oft gewaschen werden. Es ist nur notwendig, die Ersatz-Shampoos auf natürliche Kräuter auszuwählen. Verwenden Sie keine anderen Haarbürsten und geben Sie niemandem. Von anderen Haaren ist es möglich, verschiedene Krankheiten aufzuheben.